2018

Höhepunkte

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige haben alle Hände voll zu tun und viel um die Ohren. Was bringt Ihnen da noch ein Gesprächskreis? Wir sind überzeugt: Hier bekommt man den Kopf frei und Hilfe bei Fachthemen. Der Austausch mit Menschen in ähnlichen Situationen tut gut, sortiert die eigene Situation und gibt neue Impulse. Das bieten Elli Bringmann & Regine Dipper zweimal im Monat: montags von 15:00 bis 16:30 Uhr, bei Kaffee und Gebäck im Kath. Gemeindehaus (Im Winkele 4, Aidlingen).

Der Auftakt ist am 15. Okt, Folgetermine sind der 5. Nov, 19. Nov und weitere. Bei Bedarf wird Betreuung für den zu pflegenden Angehörigen angeboten.

Seniorennetzwerk Aidlingen
Pflegekurs „Demenz“

Demenzkranke zu begleiten, ist emotional und körperlich herausfordernd. Hinzu kommen Fragen zu Recht und Versicherung. Wir haben uns in einem Kurs mit dem Thema beschäftigt. An acht Abenden ging es im Frühjahr 2018 um die Pflege von Menschen mit Demenz. Die pflegenden Angehörigen und Interessierten waren begeistert von der Hilfestellung durch Peter Oestringer (Pflegedienstleiter der Diakoniestation Aidlingen).

2017

Höhepunkte

Theater und Vortrag „Seniorenschutz“

Gewiefte Trickbetrüger sollen bei uns keine Chance haben! Am 26. und 27. September informierten Vertreter der Banken und Polizei über den Seniorenschutz: Zuerst mit dem praxisnahen Theaterstück „Enkeltrick“, das vor Augen stellte, wie sich Kriminelle gezielt Senioren als Zielscheibe aussuchen. Tags darauf nahm ein Vortrag das Thema auf und informierte über Betrug an der Haustür, Handtaschenklau, Wohnungseinbruch und andere Gefahren.

Kurse für Pflegende Angehörige

Wie kann ich meinen Angehörigen pflegen, auch wenn ich das nie gelernt habe? Die Diakoniestation Aidlingen hat im Frühjahr und Herbst Menschen geschult, die sich dieser Herausforderung stellen. „Der Pflegekurs der Diakoniestation hat mir sehr weitergeholfen. Ich konnte viele meiner alltäglichen Fragen klären“, berichtet eine Teilnehmerin. Die Teilnehmer befassten sich mit einer großen Bandbreite an Themen wie Allgemeine Krankenpflege, Demenz, Übungen am Pflegebett, Mobilisationsmöglichkeiten und Bürokratie. Jeder Teilnehmer erhielt ein Zertifikat des von der AOK finanzierten Kurses.

Vortrag „Sturzprävention“

Am 27. März informierte ein öffentlicher Vortrag über die Möglichkeiten der Sturzprävention. Kraft- und Balancetraining, eingebettet in alltägliche Situationen zuhause oder im Freien, beugt Stürzen und Verletzungen aktiv vor. Dr. Michael Schwenck vom Robert-Bosch-Krankenhaus motivierte die Besucher, die Übungen im Alltag zu integrieren. Viele waren begeistert und meinten: „Da konnte ich für mich viel mitnehmen“.

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige

Seit 2014 bieten wir mit unserem Gesprächskreis einen Raum für den Austausch pflegender Angehöriger. Denn wer die Pflege eines Angehörigen übernimmt, ist oft über einen langen Zeitraum stark gefordert. Auch 2017 haben viele Menschen die Gelegenheit genutzt, sich einmal im Monat bei Kaffee und Gebäck auszutauschen, sich gegenseitig zu helfen und gemeinsam neue Perspektiven zu entdecken.

2016

Seniorenratgeber

Der Seniorenratgeber ist das Medium, das die verschiedenen Aidlinger Angebote darstellt und bündelt.

Senior liest ein Buch
2015
Seniorenmesse Aidlingen

Ehrenamtsbörse

Die erste Ehrenamtsbörse zeigte das große bürgerschaftliche Engagement in Aidlingen. Wir beraten Interessierte.

2014

Gründung

Unser Seniorennetzwerk ging an den Start – als erstes Netzwerk dieser Art im Kreis Böblingen. Wir unterstützen Seniorinnen und Senioren bei ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben sowie bei der Bewältigung des Alltags. Auch Angehörige informieren wir.

Kick-Off Seniorennetzwerk

Anmeldung zum Gesprächskreis
für pflegende Angehörige

* Pflichtfeld